"Old German" Shepherd Dogs
from Candelara Castle


"Altdeutsche" Schäferhunde 

vom Schloss Candelara


FB:  Pastore Tedesco Pelo Lungo del Castello di Candelara

FB: Paola Santarelli        

Handy  : 0039 340 685 7399

Unsere Hunde gehen auf  der Mutterblutlinie über unsere Mogana auf Ostblutlinien zurück

Our dogs go back on the mother bloodline through our Mogana (Pogana) to Est-Bloodlines (DDR)
https://www.pedigreedatabase.com/german_shepherd_dog/dog.html?id=2374836-pogana-von-schloss-bladenhorst?_v=20180830071553


Wurfplanung / aktuelle Verpaarungen

für Spätsommer / Herbst  2024 

PUPPIES LATE SUMMER / AUTUM *** 2024 *** 

Congenitaler idiopatischer Megaosöfagus CIM oder Speiseröhrenerweiterung (SE), ist unter den Züchtern eine gefürchtete & verkannte Erbkrankheit, bei ihren Zuchttieren.
Seit 3/2023 lässt sich über einen Gentest feststellen, ob Hunde frei, Träger oder Doppelträger des Gens sind. 
 

Wir verpaaren ausschließlich CIM freie Hunde oder CIM Träger mit freien Hunden. 


 
Congenital idiopathic megaosöfagus CIM or esophageal dilatation (SE), is a feared hereditary disease among breeders in their breeding animals.
Since 3/2023, a genetic test has been able to determine whether dogs are free, carriers or double carriers of the gene. 

We only breed CIM-free dogs or CIM carriers with free dogs. 


Cakko z Jirkova Dvora (von Steineck)

 * 25.05.2019

Czech-DDR-Linie

HD A, ED 0 / Grenzfall
OCD O
LÜW // Typ 0
 DM N/N frei
 MDR 1 frei
 Zwergenwuchs N/N
 Ektodermale Dysplasie - XLHED frei
Hyperurikosurie N/N frei
Hämophilie a Typ 1+2 frei
Leukozyten Adhäsionsdefizienz III frei
RCND frei
prcd-PRA N/N frei
Congenitaler idiopatischer Megaosöfagus CIM N/N
vollzahniges Scherengebiss

 DNA Profil hinterlegt.

 

Aarany del Castello di Candelara

03.09.2021

HD A ED frei
 OCD O, LÜW // Typ 0
DM N/N frei
 MDR 1 frei
 Zwergenwuchs N/N
Hyperurikosurie frei
Congenitaler idiopatischer Megaosöfagus  N/CIM Träger

 

FCI anerkannt: Genetischer EMBARK-Test N/N frei 

12 rassespezifische & 230 weitere Tests

 vollzahniges Scherengebiss
 DNA Profil hinterlegt.



                    Mythos vom Steineck                                         Giovi-Gioia del Castello di Candelara 

HD B, ED frei, OCD 0, LÜW // Typ 0
DM N/N frei 
MDR 1 N/N frei 
Zwergenwuchs N/N
 Hyperurikosurie N/N frei 
Cangenitaler idiopatischer Megaosöfagus, CIM N/N frei
vollzahniges Scherengebiss
DNA hinterlegt

https://www.working-dog.com/dogs-details/7595558/Mythos-von-Steineck

HD A, ED frei, OCD frei,
DM N/N frei
LÜW // Typ 0
 

 MDR1 N/N frei, hypophysärer Zwergenwuchs N/N frei 
Hyperurikosurie, N/N frei 

Congenitaler idiopatischer Megaosöpagus CIM/N Träger
FCI anerkannt: Genetischer EMBARK-Test N/N frei
12 rassespezifische & 230 weitere genetische Tests
vollzahniges Scherengebiss
DNA hinterlegt

 

https://www.pedigreedatabase.com/german_shepherd_dog/dog.html?id=2880468-giovigioia-del-castello-di-candelara?_v=20190522183624


Von Welt der Hunde


Er ist mein drittes Auge, das über die Wolken blickt.
Mein drittes Ohr, das über die Winde lauscht.
Er ist ein Teil von mir, der sich bis zum Meer erstreckt.
Wie er sich an meine Beine lehnt,
beim leisesten Lächeln mit dem Schwanz wedelt.
Seinen Schmerz zeigt, wenn ich ohne ihn ausgehe...,
All dies sagt mir tausendmal, dass ich der einzige Grund seines Daseins bin.
Habe ich Unrecht, verzeiht er mir mit Wonne.
Bin ich wütend, bringt er mich zum Lachen.
Bin ich glücklich, wird er vor Freude fast verrückt.
Mache ich mich zum Narren, sieht er darüber hinweg.
Gelingt mir etwas, lobt er mich.
Ohne ihn bin ich nur einer unter vielen.
Mit ihm bin ich stark.
Er ist die Treue selbst.
Er lehrt mich die Bedeutung der Liebe.
Durch ihn erfahre ich seelischen Trost und inneren Frieden.
Er lehrt mich verstehen, wo vorher nur Ignoranz war.
Sein Kopf auf meinen Knien heilt meine menschlichen Schmerzen.
In seiner Gegenwart habe ich keine Angst vor Dunkelheit und Unbekanntem.
Er versprach auf mich zu warten...
Wann und wo auch immer...
Ich könnte ihn ja brauchen.
Und ich brauche ihn wie ich es immer getan habe.
 
Er ist eben mein Hund


TRIO INVERNALE

C-Wurf / C-Litter: Grey & Zeus      

C-WURF 12/2022

Cicco, Caruso, Capitano, Christal, Carma, Cheyene, Camida, Cayasa, Calisha, Calida.

 

C-Wurf / C-Litter: Grey & Zeus  


https://www.pedigreedatabase.com/german_shepherd_dog/dog.html?id=3140515-zeus-2020?_v=20220409145530

CRISTAL di Casa Barghigiani: IPO 1
https://www.schaeferhunden.eu/winsis_x/winsisshowdog.php?bb=LOI-16&id=104896&tp=10

https://www.altdeutscheschaeferhundevomschlosscandelara.com/

 HD A , ED 0, OCD,  PL, MDR1 N/N LÜW Typ 0,  DM TRÄGER 
Hypophysärer Zwergenwuchs:  (CPHD) N/N, Hyperurikosurie,  (SLC/HUK) N/N,
Vollzahniges Scherengebiss,  DNA hinterlegt

HD A , ED 0, OCD, PL, MDR1 N/N LÜW type 0, DM CARRIER 
Pituitary dwarfism: (CPHD) N/N, hyperuricosuria, (SLC/HUK) N/N,
Full dentition scissor bite, DNA deposited

 

HD B , ED 0, OCD,  PL, MDR1 N/N LÜW Typ 0,  DM N/N frei, 
Hypophysärer Zwergenwuchs:  (CPHD) N/N, Hyperurikosurie,  (SLC/HUK) N/N,
Vollzahniges Scherengebiss,  DNA hinterlegt 

UNSER RUDEL

Mogana * 12.06.2009  + 02.10.2022 

 

Iron *        20.02.2010    + 12.05.2022

Aciya * 

Haron *

 Giovi-Gioia * 

Arany * 

Bakiya 

WILLKOMMEN

Wir heißen sie aufs herzlichste Willkommen auf unserer Homepage und wünschen ihnen viel Freude beim Erkunden unserer Seiten. Nehmen sie sich  die Zeit und lassen sie die Texte und Bilder in Ruhe auf sich wirken. Die wichtigsten Texte finden sie in englischer, italienischer und französischer Sprache.

WELCOME

We welcome you to our homepage and wish you a lot of fun exploring our pages. Take your time and let the texts and pictures work on you in peace. Here you will find information about us, our passion for breeding our long coated German Shepard called "Old German Shepard" from excellent bloodlines. If you scroll down, you will receive the german text in english, italian and français.


BENVENUTO

Vi diamo un cordiale benvenuto nella nostra homepage e vi auguriamo un grande divertimento esplorando le nostre pagine. Prenditi il ​​tuo tempo e lascia che i testi e le immagini lavorino su di te in pace. Scorrere e leggi i testi in inglese e italiano.

BIENVENUE

Nous vous souhaitons la bienvenue sur notre page d'accueil et vous souhaitons beaucoup de plaisir à explorer nos pages. Prenez votre temps et laissez les textes et les images travailler en paix sur vous. Ici vous trouverez des informations sur nous, notre passion pour l’élevage de notre vieux berger allemand appelé "Old German Shepard" d’excellentes lignées. Si vous faites défiler l'écran vers le bas, vous recevrez le texte allemand en anglais, italien et français.



Welpen aus unseren bisherigen Würfen

Puppies from our previous litters

G-Wurf  / G-Litter :  Aciya & IVO 


H-Wurf / H-Litter: Dolce & Cleto

I-Wurf / I-Litter Infinity

I-Wurf / I-Litter: Aciya  & Yashin 

J-WURF  * 02.02.2020  Jadana, Jasira, Jara, Jaro, Jargo, Jakota, Jasko, Jay

J-Wurf / J-Litter: Dolce & Amos 

J-Wurf / J-Litter

J-Wurf / J-Litter Dolce & Amos

When you talk to the animals, they will talk to you and you will get to know each other. If you do not talk to them, you will never get to know each other. What you do not know, you will fear. What you fear, you destroy.

Quote of the chief Dan George

H-Wurf / H-Litter Dolce & Cleto

K-Wurf / K-Litter: Christal & Amos

Unser Katzen, Hope, Luna und 

Our cats, Hope, Luna and Tigro


Tierhaarschmuck und Juwelen -MogaArts-

Animal hair jewelry and jewels -MogaArts-


Erinnerungen von unseren Hunden & und Katzen aus ihrer Unterwolle, Zähnen, Krallen & ihrer Asche.
 Handgefertigte Unikate, bei Interesse auch nach ihren persönlichen Vorstellungen.

Memories of our dogs & and cats from their undercoat, teeth, claws & their ashes.
 Handmade unique pieces, if interested also according to their personal ideas.

Mitgliedschaften

SAS   ( SV - Italien )

ENCI  ( VDH - Italien) 

Alle auf dieser Homepage enthalten Fotos, Videos und Texte, sind Eigentum  der Fotografin und Autorin Paola Santarelli und unterliegen dem Urheberrecht, das kopieren  auch auszugsweise, ist ausdrücklich untersagt und hat rechtliche Konsequenzen, beachten sie hier unsere Datenschutzrichtlinien und unser Impressum.

All photos, videos and texts on this homepage are property of the photographer and author Paola Santarelli and are subject to copyright, copying, even in part, is expressly prohibited and has legal consequences, please note our privacy policy and our imprint.




G_Wurf / G-Litter

All on this homepage contain photos, videos and texts, are the property of the photographer and author Paola Santarelli and are subject to copyright, copy the extracts, is expressly prohibited and has legal consequences, please note our privacy policy and our imprint.

Sie sehen auf unseren Seiten ausschließlich unsere Hunde, Nachkommen aus unserer Zucht und unsere Deckrüden !

You will see on our pages exclusively our dogs, offspring from our breeding and our stud dogs !

AMOS

AMOS

Und in beiden Augenpaaren in dem des Tieres und in dem des Menschen - ist es das gleiche Leben, das schüchtern zum anderen drängt.


Iwan Sergejewitsch Turgenjew

And in both pairs of eyes - in that of the animal and in that of the human being - it is the same life that timidly pushes towards the other.

Ivan Sergeyevich Turgenev


Tutti in questa homepage contengono foto, video e testi, sono di proprietà del fotografo e autore Paola Santarelli e sono soggetti a copyright, copia gli estratti, sono espressamente vietati e hanno conseguenze legali, si prega di notare la nostra politica sulla privacy e la nostra impronta.

C-Wurf / C-Litter Pogana ( Mogana)  Fido

Liebe das Wesen deines Hundes, so wie es ist und lerne ihn zu verstehen, anstatt in zu verändern.

Frank Mueller

Love your dog's nature as it is and learn to understand it instead of trying to change it.
Frank Mueller

I will live 10-15 years so don't,  leave me on my own too long.

I don't have as much time as you do.




Je hilfloser ein Lebewesen ist, desto größer sein Anrecht auf menschlichen Schutz vor menschlicher Grausamkeit.“ 
(Mahatma Gandhi)

The more helpless a living being is, the greater its right to human protection from human cruelty." 
(Mahatma Gandhi)

Die Umgebung um unsere Zuchtstätte 

The area around our kennel

Widmung für  MAX

Er bewegte sich wie ein Wolf, aber er war kein Wolf.
Er war stark wie ein Wolf, aber er war kein Wolf.
Er war mutig wie ein Wolf, aber er war kein Wolf.
Er hatte den Stolz des Wolfes, aber er war kein Wolf.
 
So ähnlich wie der Wolf, und doch so anders. 
Der Wolf griff die Herde an, er beschützte sie.
Daher war der Wolf sein Gegner. 
 
Sein erster Lebenszweck.
Max sah es und war von ihm begeistert und verliebt.
Er züchtete und verbesserte es.
Er gab ihm einen Namen, der eines Führers würdig war:

DEUTSCHER SCHÄFERHUND


Seine Geschichte war herrlich.
Der Mann wählte ihn zu einem treuen Lebenspartner,
er erwiderte dies, indem er in ihm seinen eigenen Gott sah.
 
Doch der Mensch weiß nicht, wie er wahre  Treue zurückgeben  kann.
Er verlangte von ihm das er Shows abgeben muss, als sei er der geborene Clown.
Treu wie immer protestierte er nicht, und dachte mein geliebter Gott ist unfehlbar.
Warum sollte er zusehen wie meine Rasse degeneriert und in einer Art Zirkus zugrunde geht?
Wenn er dass von mir verlangt dann hat es bestimmt einen sinnvollen Grund.
Wenn Sie mich dass fragen warum er das tut, dann aus gutem Grund.
Für mich als edles, tiefgründiges und demütiges Tier ein unverständliches Motiv.
Er liebt mich…., Ich liebe ihn…, Wir sind eins.
 
Aber der Mann ist gierig, der Zirkus ist eine Quelle des Reichtums.
Und somit ist das Ende nahe.
 
NEIN!
Vielleicht wird mein alter geliebter Vater mich retten.
Mein einziger wahrer Gott hat mich auf ein Bild mit der perfekten Botschaft gemalt.
Eine unveränderliche Botschaft: Der Standard
Danke, Max Von Stephanitz der einzig wahre Gott meiner Rasse.

 
Verfasser Paola Santarelli

Conte del Castello di Candelara

Hunde sind  ein Geschenk des Universums für all die verlogenen Zweibeiner

 Dogs are a gift from the universe for all the lying bipeds


.. unsere Aciya, eine wunderschöne Hündin,  erwachsen werden wird sie wohl nie

...... our Aciya, a beautiful bitch, she will probably never grow up .


Don't get mad  at me if I jump on you, when you get home

It is the best part of my day

Cleto .......

Photos can be found on the home page a little further down 

Canuma ......

Nimm dir Zeit zum glücklich sein, Zeit ist keine Autobahn. Sondern ein Platz zum parken in der Sonne.


Take time to be happy, time is not a highway. It's a place to park in the sun.

Cashira ......

Carlos ....

Place all of your trust in me. It is crucial to my wellbeing

Don't be angry to me for too long, you have work, friends and family.

I only have you.

Gedanken über uns als Hundebesitzer

Es ärgert uns sehr, dass wir uns als Hundebesitzer von sehr vielen Seiten anfeinden lassen müssen. Unsere Hunde verursachen Schmutz. Unsere Hunde bellen. Unsere Hunde laufen "überall" herum und womöglich sogar unangeleint. Unsere Hunde werden als gefährlich eingestuft, wenn sie jemanden anspringen.
Wir lieben unsere Hunde. Wir machen uns aber täglich zum Gespött zahlreicher Menschen!
Und: Wir machen uns zu Zielscheiben für Hundehasser, Rentner, Jogger, Fahrradfahrer, Forstmenschen, Nachbarn und... und... und...!
Haben wir auch "Freunde"? Natürlich! Die sitzen in den Finanzgremien der Regierung und natürlich zwangsläufig in der Wirtschaft, die wir ja allein mit rund 4 Milliarden Euro im Jahr doch recht tatkräftig unterstützen.
Wir stellen uns die Frage: Hat sich schon mal jemand bei uns bedankt, weil unsere Hunde offensichtlich eine Vielzahl von Arbeitsplätzen sichern und das dauerhaft und zuverlässig? Hat jemals ein Mensch das Wort "DANKE" in den Mund genommen, da das Steueraufkommen aus Hundesteuer auch in die Finanzierung der Kitas fließt?
Haben wir je ein Dankesschreiben der Kommune erhalten, weil wir jährlich einige hundert Euro an Hundesteuer zahlen, die die Gemeinde für alles, nur nicht für Tiere verwendet?
Wurden aus Mitteln der Hundesteuer jemals für die Hunde "Spielplätze", also Hundewiesen gebaut? Vielleicht mal Badeteiche? Oder nur ein winziges Freilaufgebiet, wo man sich mit anderen Vogelfreien ungestört zum Austausch treffen kann?
Was uns richtig ankratzt ist aber das Wissen, dass unsere Hunde bis heute nicht als soziale, lebende, denkende und fühlende Wesen angesehen werden. Sie sind "Luxusgüter", die entsprechend besteuert und gemaßregelt werden. Da denkt niemand daran, dass Hunde wundervolle Sozialpartner sind, die Alten, Kranken und Behinderten helfen. Hunde verlängern unser Leben, machen uns gesünder und wir verkommen nicht als Couch-Potatoes. Wir sparen also auch noch den Krankenkassen Geld!
Allen Rentnern, die uns mit den Hunden heute frohgemut beschimpfen, beleidigen und bedrohen sei mal gesagt: Auch IHR braucht vielleicht mal einen Therapiehund, der Euch besucht und Freude bringt. Und zwar dann, wenn menschliche Besucher schon lange die Segel vor Eurer ewigen Nörgelei gestrichen haben!
Seit Millionen von Jahren begleiten Hunde den Menschen und wie danken wir es? Wir besteuern, kontrollieren, beobachten, zeigen an, maßregeln und schätzen ein. Wir beuten aus, und zwar mental und finanziell.
Hunde sind gern gesehen, wenn sie Blinden die Augen ersetzen, wenn sie Drogen, Falschgeld und Sprengstoff finden und wenn sie einen Verbrecher jagen. Sozialkompetente Tätigkeiten nennt man das wohl!
Aber für die meisten Menschen sind Hunde doch nur eins: Ein lästiges Luxus-Übel! Wesen, denen man Intelligenz, Sozialverhalten, Konfliktbewältigung und die Fähigkeit zu emotionalen Regungen einfach pauschal abspricht! Allenfalls Forschungsobjekte sind sie.
Und wir Hundemenschen? Wir sind ohnehin alle komplett verblödet. Warum? Wir lieben unsere Hunde. Wir reden mit ihnen, leben in einem sozialen Verband mit ihnen. Wir versorgen unsere Hunde, wie wir einen kranken Verwandten versorgen würden. Wir weinen um unsere Hunde, wenn sie sterben und wir beerdigen sie so, wie man eben jemanden beerdigt, den man sehr geliebt hat. Wir teilen unsere Couch mit unseren Hunden, manchmal unser Essen, immer aber unsere Liebe.
Und dann gibt es noch die Individuen, die wir nicht als Menschen bezeichnen würden. Die, die ihre Hunde ausbeuten, quälen, brechen und misshandeln. SIE sind diejenigen, um die sich unser Staat kümmern müsste. Denen das Handwerk gelegt werden muss, die vor Steuern ersticken sollen. Aber das wäre ja zu einfach!
Bei über 5 Millionen Hunden in deutschen Haushalten ist es einfacher, sich an deren Haltern schadlos zu halten, als an den vergleichsweise wohl wenigen Menschen, die aus reiner Profitgier die "Ware Hund" für sich ausnutzen.
Vielleicht sollte unsere Regierung in Bund, Land und Kommune endlich einmal darüber nachdenken und adäquat handeln. Mal im Sinne der Tiere und deren Halter. Mal moralisch das Tier zu sehen und als das, was es ist: Ein fühlendes, denkendes Wesen, welches uns als Menschen das Leben ein Stückchen lebenswerter macht. In einer Zeit, wo echte menschliche Freundschaften rar geworden sind und wir uns manchmal nur auf die Liebe unseres Tieres verlassen können. Das aber zu 100% und in allen Lebenslagen 



 

Thoughts about us as dog owners

It annoys us very much that we as dog owners have to let ourselves be attacked from very many sides. Our dogs cause dirt. Our dogs bark. Our dogs run around "everywhere" and possibly even unleashed. Our dogs are considered dangerous if they jump on someone.
We love our dogs. But we make a mockery of numerous people every day!
And: we make ourselves targets for dog haters, pensioners, joggers, cyclists, forestry people, neighbors and.... and... and...!
Do we also have "friends"? Of course! They sit in the financial committees of the government and of course inevitably in the economy, which we support alone with approximately 4 billion euro in the year nevertheless quite energetically.
We ask ourselves the question: Has anyone ever thanked us because our dogs obviously secure a large number of jobs and do so permanently and reliably? Has anyone ever mouthed the word "THANK YOU" because the tax revenue from dog tax also goes towards funding the daycare centers?
Have we ever received a thank-you letter from the municipality because we pay a few hundred euros a year in dog tax, which the municipality uses for everything but animals?
Have the funds from the dog tax ever been used to build "playgrounds", i.e. dog runs, for the dogs? Maybe bathing ponds? Or only a tiny free running area, where one can meet with other bird-free ones undisturbed to the exchange?
What really scratches us, however, is the knowledge that our dogs are still not regarded as social, living, thinking and feeling beings. They are "luxury goods" that are taxed and reprimanded accordingly. Nobody thinks about the fact that dogs are wonderful social partners that help the elderly, the sick and the disabled. Dogs prolong our lives, make us healthier and we do not degenerate as couch potatoes. So we save the health insurance companies money too!
To all pensioners, who today cheerfully insult, offend and threaten us with their dogs, I would like to say: YOU may also need a therapy dog, who visits you and brings you joy. And that is, when human visitors have long since canceled the sails before your eternal nagging!
For millions of years dogs have accompanied humans and how do we thank them? We tax, control, observe, indicate, measure and estimate. We exploit, mentally and financially.
Dogs are welcome to replace the eyes of blind people, to find drugs, counterfeit money and explosives, and to chase a criminal. Socially competent activities, I guess you'd call it!
But for most people dogs are only one: An annoying luxury evil! Beings, which one denies intelligence, social behavior, conflict management and the ability to emotional movements simply all-inclusive! At best they are research objects.
And we dog people? We are all completely stupid anyway. Why? We love our dogs. We talk to them, live in a social association with them. We take care of our dogs like we would take care of a sick relative. We cry for our dogs when they die and we bury them the way you would bury someone you loved very much. We share our couch with our dogs, sometimes our food, but always our love.
And then there are the individuals we wouldn't call people. The ones who exploit, torture, break and abuse their dogs. THEY are the ones our state should be concerned about. Those who have to be stopped, who should suffocate with taxes. But that would be too easy!
With over 5 million dogs in German households it is easier to hold themselves harmless at their owners, than at the comparatively probably few humans, who exploit the "commodity dog" from pure greed for profit for itself.
Perhaps our government in federation, country and municipality should think finally once about it and act adequately. Times in the sense of the animals and their owner. Times morally the animal to see and as that, which it is: A feeling, thinking being, which makes us as humans the life a piece more worth living. In a time where real human friendships have become rare and we can sometimes only rely on the love of our animal. But this 100% and in all situations